Jubiläumsprogramm mit Starbesetzung

 

Bereits seit vier Jahren singt Elina Garanča im Rahmen des Open-Airs „Klassik in den Alpen“ inmitten der Kitzbüheler Alpen und bezaubert jedes Jahr tausende Besucher. Der Auftritt der temperamentvollen Lettin ist mittlerweile zur Tradition geworden und ist kaum mehr aus der heimischen Konzertlandschaft wegzudenken.

 

Elīna Garanča und Karel Mark Chichon laden Jahr für Jahr große Talente der Opernwelt, wie Valentina Naforniță, Bryan Hymel, Angel Joy Blue, Joyce El-Khoury oder niemand Geringeren als die Wiener Sängerknaben zu ihren sommerlichen Open Air Konzerten ein, um mit ihnen gemeinsam zu musizieren. Nicht selten folgten dieser Zusammenarbeit schon wichtige Karriereschritte der Gäste am internationalen Opernparkett.

 

Im diesjährigen Programm zeichnete sich die künstlerische und stimmliche Weiterentwicklung von Elīna Garanča ab. Mit der erstmals vor großem Publikum gesungenen Arie „O don fatale, o don crudel“ aus Verdis Don Carlo stieß sie damit vom lyrischen ins dramatischere Mezzo-Fach vor.

 

Im Sommer 2017 wird es in Kitzbühel das 5- jährige Jubiläum geben, für das Karel Mark Chichon ein ganz besonderes Programm und außergewöhnliche Stars an der Seite von Elīna Garanča  verspricht. Die Besucher von „Klassik in den Alpen“ erwartet die Créme de la Créme der Klassikwelt. So wird sich die traumhafte Kulisse der Kitzbüheler Bergwelt auch 2017 zu einem Ort verwandeln, der Augen und Ohren gleichermaßen verzaubert. 

 

„Klassik in den Alpen“ wird 2017 erstmals von ORF III aufgezeichnet und im Rahmen von „Erlebnis Bühne“ ausgestrahlt. Die außergewöhnliche Open-Air Gala bietet somit gemeinsam mit den Salzburger und Bregenzer Festspielen sowie den Klassik Highlights aus der Wiener Staatsoper, Kulturgenuss auf Spitzenniveau.