Opernstar Elīna Garanča bezaubert jährlich tausende Besucher vor der prachtvollen Kulisse der Kitzbüheler Bergwelt!

Inmitten der malerischen Kulisse der Kitzbüheler Alpen, nur einen Katzensprung vom Zielhang der weltberühmten „Streif“ entfernt, bringt Opernstar Elīna  Garanča bei „Klassik in den Alpen“ die Bergspitzen der „Gamsstadt“ zum Klingen.

Die lettische Mezzosopranistin gastiert seit 2013 jährlich an der Seite ihres Mannes, des Künstlerischen Leiters und Dirigenten, Karel Mark Chichon. Sie beide laden dazu die größten Talente der Opernwelt als Gäste zu ihren sommerlichen Open - Air Konzerten ein, um mit ihnen gemeinsam vor dem Panorama der malerischen Alpenlandschaft zu musizieren.

Bei „Klassik in den Alpen“ erlebt das Publikum nicht nur die außergewöhnliche Stimme und authentische Bühnenpräsenz von Elīna Garanča, sondern es begleitet auch die angehenden Opernstars von morgen bei einem Meilenstein ihrer Karriere!

Jubiläumsprogramm mit einer Garanča - Premiere!

„Klassik in den Alpen“ jährt sich 2017 zum 5. Mal wofür der künstlerische Leiter, Karel Mark Chichon ein ganz besonderes Programm und außergewöhnliche Stars an der Seite von Elīna Garanča  verspricht.

Das Open-Air Konzert ist auch für die Sänger und Musiker auf der Bühne ein fantastisches Ereignis, erzählt Elīna Garanča: „Wir sehen die Berge, das Publikum, die flackernden Kerzenlichter: in dem Moment ist es wirklich eine Märchenwelt!“

Diese Märchenwelt wird auch 2017 zu einem Ort, in dem Elīna Garanča Augen und Ohren ihres Publikums gleichermaßen verzaubert!

Klassik in den Alpen 2016 in Kitzbühel